Warum ich den Angehörigen die Trauerrede auch in schriftlicher Form anbiete.

Trauernde sind während der Trauerfeier häufig emotional angeschlagen, kämpfen mit ihrer Fassung, haben Sorge, inhaltlich nicht alles mitzubekommen. Oder sie sind auch einfach nur froh, wenn alles vorbei ist.

Die Trauerrede in schriftlicher Form eröffnet die Möglichkeit, das Gesagte später noch einmal in Ruhe nachzulesen.

Auch kann sie weitergegeben werden an Personen, die (aus welchen Gründen auch immer) nicht an der Trauerfeier teilnehmen konnten.

Eine Trauerfeier ist ein einmaliger Vorgang! Häufig möchte man gerne etwas davon zurückbehalten, auch um sich später erinnern zu können.

Neben den Bildern aus der Trauerkapelle, ist dies häufig die Trauerkarte nebst eventueller Anzeige.

Meine Trauerrede trägt dazu bei, dass die Trauerfeier auch inhaltlich in "guter Erinnerung" bleibt. Dadurch wird die Trauerrede nicht nur zum Bindeglied zwischen der/dem Verstorbenen und der Trauerfeier, sondern zu einem Bestandteil des Trauerprozesses überhaupt.